Glück gehabt

2019 haben wir an der Börse wirklich Glück gehabt. Wer hätte das gedacht am Anfang dieses fulminanten Börsenjahres? Die meisten Experten waren sehr skeptisch. Nur einige Hellsichtige konnten einen positiven Verlauf erkennen. – Es war also Glück. Oder war es doch Können und Disziplin, wenn man am Ende des Jahres mit 20 % Gewinn da steht?

Was mich betrifft, war es von allem etwas: jahrzehntelange Erfahrung, eine gute Portfoliostruktur, ständiges Dazu-Lernen, die richtigen Informationsquellen. Und zu all dem kam dann Glück hinzu.

Jeder, der sich schon länger damit beschäftigt, wird das bestätigen. Es kann alles Mögliche passieren und der Markt hat immer recht. Wenn man alles richtig macht, kann man doch verlieren. Aber, wenn man die Grundlagen nicht legt, wird man gewiss nichts gewinnen.

Ich denke, so verhält es sich mit dem Lebensglück allgemein. Das Glück ist eine ernste Sache. Klugheit und Beharrlichkeit gehören dazu und dann das nötige Quäntchen, das den Ausschlag gibt. So ist es bei einer langen erfüllenden Beziehung. So ist es bei anspruchsvollen Segeltörns. Die Grundlage kann man legen – und dann nimmt das Leben seinen Lauf – und am Ende sagt man: „Glück gehabt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.