Kursänderung

Ein Unfall geschieht. Eine Krankheit schlägt zu. Ein äußeres Ereignis verlegt den Weg. Vielleicht hat man die Vorsicht vernachlässigt, vielleicht das Risiko unterschätzt. Vielleicht war es Schicksal. Das Leben glückte und verlief nach Plan. Und dann war plötzlich alles anders.

So etwas passiert. Jeder muss es wahrscheinlich auf die eine oder andere Weise erleben. Die Vorsorge kann die Folgen mildern, die Medizin manches heilen. Reparaturen sind vielleicht möglich. Menschen lieben einen nach wie vor und machen die Schäden wett. Und doch: Der Kurs muss sich ändern. Die Schäden des Ereignisses zwingen einen dazu.

Man kann daran zerbrechen oder verbittern. Man kann auch seinen Stolz behalten und die Herausforderung annehmen. Viele bleiben sich treu und suchen das Mögliche.

Wie macht es der Skipper, wenn sich ein Unfall ereignet hat? Schaden feststellen, Schlimmeres verhindern, Verletzte versorgen, Ursache suchen, Notreparatur, navigatorische Möglichkeiten abwägen, Kursänderung zum nächsten sinnvollen Hafen. Wenn das Schiff sicher festgemacht ist, Manöverkritik!

Verzweiflung hilft nichts. Vernunft, Können und Mut gewinnen. So ist es und so bleibt es. Und alle Erfahrung lehrt: Auch auf neuem Kurs lässt sich das Glück finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.